Pio

9. Klasse – 1. Lehrjahr

Zwischen der Pfaderstufe, die die Jugendlichen als Teilnehmer durchlaufen und der Zeit, in der sie selber zu Leitern werden, besuchen sie die Piostufe.

Aktivitäten
Diese Stufe trifft sich regelmässig zu Höcks, die Aktivitäten sind jedoch nicht mehr an einen festen Tag in der Woche gebunden. Die Mitglieder organisieren ein individuelles Jahresprogramm, bestehend aus Tagesanlässen, Weekends und Lagern. Die Unternehmungen in der dritten Stufe beruhen auf den Interessen der Gruppenmitglieder, werden aber möglichst vielseitig geplant und finden ihre Grundlage in den Pfadiaktivitäten.
Im Rahmen dieser Stufe können Kinobesuche und gemeinsame soziale Anlässe genauso zum Programm gehören, wie Lager und z.B. Skiausflüge.

Mitgestaltung
Ein wesentliches Merkmal dieser Stufe ist, dass das Programm nicht durch Leiterinnen und Leiter organisiert, sondern durch alle Mitglieder gemeinsam erarbeitet, vorbereitet und durchgeführt wird. So können sich die Pios bereits an eine Leitertätigkeit gewöhnen, werden aber weiterhin noch von Leitern begleitet.

Ausbildung
In der Piostufe haben die Jugendlichen die Chance, erste Pfadi-Kurse zu besuchen, um Grundlagen zu Pfadiaktivitäten und Leitertätigkeit zu lernen.

Pio-Agenda

01.05.2021
Geörgli und HV
Alle Anzeigen

Interesse oder Fragen?

Der Pio-Stufenleiter erteilt gerne weitere Informationen zur Piostufe. Hast du Fragen zur Abteilung, wende dich an unsere Abteilungsleitung.

Die Leiterinnen